Sponsorenlauf am 27.3.2009

- Laufen für einen schönen Schulhof

„Der große Tag ist da“, freute sich am Freitagmorgen ein Mädchen aus dem dritten Schuljahr. Wie recht sie hatte: Er war da, der Tag unseres großen Sponsorenlaufes! Vor der Schule war ein Streifenwagen der Polizei zu sehen, aber der hatte nicht etwa unseren Ehrengast, den Bürgermeister eskortiert, nein, unser Polizist, Herr Schubert, brachte uns die dringend benötigten Startnummern! Der Wettergott zeigte sich zunächst allerdings nicht so kooperativ: Zur ersten Stunde regnete es noch leicht und so wurde kurzerhand beschlossen, dass die ersten beiden Schuljahre ihre Runden auf dem Schulhof laufen sollten. Die kleinen Hasselbacher waren hoch motiviert und wurden von ihren Eltern, Großeltern und Mitschülern gebührend bejubelt und angefeuert. Jede Runde wurde mit einer Wäscheklammer an der Startnummer quittiert, die bei der Abrechnung dann durch drei geteilt wurden, um so die „Sponsorenrunden“ zu ermitteln.

Pünktlich um halb zehn traf dann unser Bürgermeister, Herr Heller, an der Hasselbachschule ein, um unser Schulhofprojekt von Seiten der Stadt mit vollem Körpereinsatz zu unterstützen. In professionell-sportlichem Outfit ging er auf dem Rasenplatz mit 46 begeisterten Drittklässlern und fünf mutigen Lehrerinnen an den Start. Auf dem Rasen zeigte Herr Heller dann die Qualitäten des alten VW – Käfers: er lief und lief und lief... Aber unsere Hasselbachsportler standen ihm in nichts nach: Die Kinder liefen unermüdlich Runde um Runde, wild entschlossen, ihr Bestes für den neuen Schulhof zu geben. Auch die angetretenen Lehrerinnen, allen voran Frau Freitag und Frau Niemeier, zeigten bemerkenswerte Ausdauer und Schnelligkeit und die Ü-50 – Gruppe um Frau Spohr, Frau Möller und Frau Kriesten bewies, dass man sich noch im „hohen Alter“ mit beachtlicher Ausdauer und vorbildlicher Einsatzbereitschaft  manchen gesponserten Euro ergehen kann. Alle Läufer wurden immer wieder motiviert vom Jubel und Beifall der zuschauenden Eltern, Kollegen, Großeltern und der wartenden Viertklässler, die dann in der vierten Stunde den krönenden Abschluss einer großartigen Gemeinschaftsleistung lieferten. Auch sie gaben alles und so wird sich mancher Sponsor wundern, welch stattlichen Betrag sein „Schützling“ für den guten Zweck erarbeitet hat.

Im Anschluss an den schweißtreibenden sportlichen Einsatz gab es für die Läufer Apfelschorle, Obst und Müsliriegel, die der Förderverein spendiert hatte. So waren alle schnell wieder regeneriert und konnten entspannt und hochzufrieden den Weg ins Wochenende antreten.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass Herr Heller den Tagesrekord von 20 Runden gelaufen ist – jede Runde wird mit mehr als 60 € gesponsert, er hat somit für unseren Schulhof über 1200 € erlaufen. Außerdem hatte er noch eine Spende der Stadt Detmold in Höhe von 100 € im Gepäck, so dass wir durch seinen Einsatz etwa 1300 € auf unserem Baukonto verbuchen können. Den Löwenanteil aber haben unsere Kinder in einer großartigen Leistung erarbeitet. Fest steht: Die Hasselbacher haben in einer tollen Gemeinschaftsleistung ein hervorragendes Ergebnis erzielt und wir bedanken uns bei allen Sportlern und Sponsoren für ihren engagierten Einsatz!

Zusammengekommen sind insgesamt rund 4500,00 €