Wir waren uns mal wieder einig: Der „Wettergott“ muss Pivitsheider sein!! Denn wie (man muss eigentlich schon sagen) immer strahlte vom Himmel eine leuchtende Sonne an diesem Tag. Die Temperaturen waren zwar eisig, aber dafür sollten sich die Kinder ja sportlich betätigen. Wie auch im letzten Jahr stand in diesem Jahr der Mannschaftsgedanke im Vordergrund, es ging nicht um Einzelleistungen.

Die Sportlehrerinnen der Schule, Frau Heitkämper, Frau Spohr und Frau Taubert, hatten diesen Tag toll durchgeplant und an alles gedacht. Spitzenmäßig war auch, dass sich wieder viele Eltern bereiterklärt hatten zu helfen, entweder haben sie Stationen betreut oder waren RiegenführerInnen. Ohne die Hilfe der Eltern könnten solche Feste nicht stattfinden, darum an dieser Stelle ein großes DANKE an alle HelferInnen. Zwischenzeitlich konnten sich die HelferInnen an einem tollen Büfett stärken, dass die LehrerInnen zusammengestellt hatten.

Bei folgenden Aufgaben mussten sich die Kinder mit den anderen Mannschaften messen: Beim Hürdenlauf, Hochsprung, Zonendreisprung, Medizinballstoßen, Ringtennisweitwurf und Balltransportlauf.

Die Kinder schenkten sich nichts, jeder gab sein Bestes. So standen am Ende die Siegerteams der einzelnen Jahrgangsstufen fest.

Aber auch die Erstklässlerinnen und Erstklässler konnten sich an diesem Tag sportlich betätigen: Sie konnten ihr Können beim Torwandschießen, Dosenwerfen, Bohnensäckchen-Weitwurf und Slalom-Lauf unter Beweis stellen. Besonders viel Freude hatten unsere Schulneulinge beim Puzzlelauf und beim Balancieren.

Unsere Sieger

 

 

Siegermannschaft 2. Schuljahr

"Die rasenden Hasen"     Klasse 2b

Erreichte Punktzahl:   153 Punkte

 

 

Siegermannschaft 3. Schuljahr

"Deutschland"     Klasse 3a

Erreichte Punktzahl:   196 Punkte

 

 

Siegermannschaft 4. Schuljahr

"Seesterne"     Klasse 4b

Erreichte Punktzahl:   298 Punkte

 

Jasmin aus der 2b schrieb in ihr Tagebuch:

 Unser 2. Sportfest

"Es war ein schöner Tag. Der Rasen war nass, meine Schuhe waren undicht, und meine Socken waren auch nass. Mittags war es so warm, dass man ins Freibad gehen konnte, aber es war das schönste Sportfest der Welt. Es soll immer, bis ich ins 4. Schuljahr komme, so schön bleiben, wie es ist. Das ist das schönste Sportfest. Ich liebe Sportfeste. Ich hoffe, dass unsere Klasse gewonnen hat."

 

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

Jahrgang 2 1. Platz
153 Punkte
Die rasenden Hasen
Klasse 2b
  2. Platz
151 Punkte
Die 10 ?
Klasse 2a
  3. Platz
150 Punkte
Die Sportskanonen
Klasse 2b
  4. Platz
136 Punkte
Die schnellsten Supersportler der Hassselbachschule
Klasse 2a
  5. Platz
125 Punkte
Mannschaft 3
Klasse 2b
  6. Platz
121 Punkte
Die Super-Blitzis von der Hasselbachschule
Klasse 2a
Jahrgang 3 1. Platz
196 Punkte
Deutschland
Klasse 3a
  2. Platz
171 Punkte
Meerjungfrau
Klasse 3a
  3. Platz
148 Punkte
SUS-Pivitsheide
Klasse 3a
  4. Platz
145 Punkte
Die Donnerblitze
Klasse 3b
  5. Platz
127 Punkte
Die Sportskanonen 2008
Klasse 3b
  6. Platz
102 Punkte
Das wilde Hasselbachteam
Klasse 3b
Jahrgang 4 1. Platz
298 Punkte
Seesterne
Klasse 4b
  2. Platz
276 Punkte
Tiger
Klasse 4c
  3. Platz
273 Punkte
Deutschland
Klasse 4a
  4. Platz
265 Punkte
Robben
Klasse 4b
  5. Platz
237 Punkte
Pivitsheide
Klasse 4a
  6. Platz
206 Punkte
Löwen
Klasse 4c